Nokia 3310 – Update mit Android Go?

Das Nokia 3310 ist ein kleines kultiges Handy. Bisher kommt die 2017er Neuauflage des Phones mit dem Hauseigenen Nokia OS oder S30 daher. Damit kann das Gerät einfach keine weitere Verbreitung finden. Kultig hin oder Her, solange man keine Apps wie die beliebten Messenger Telegramm oder WhatsApp ausführen kann, kommt das 3310 für viele nicht in Frage.

 

Nun hat ein chinesischer Provider allerdings Spezifikationen für das 3310 (2018) veröffentlicht. Dort taucht als Bertriebssystem “YumOs!” auf, bei welchem es sich um eine angepasste Version des AndroidGo!

Von Google handeln soll. Des weiteren soll auch ein LTE Modul verbaut sein, das schnelles Internet auf den handlichen Knochen bringen soll.

Was ist Android Go???

Ein leistungsstarkes System für Smartphones mit wenig Leistung und Speicher. Es ist das beste von Android, mit neuen Anwendungen, die speziell für dieses System gebaut wurden, so dass auch die erschwinglichsten Android-Smartphones volle Leistung bringen können.

Zu den Apps, die auf AndroidGo installiert werden können zählen folgende: Google Maps Go, Google Assistant Go und Google Go, ein Suchfeld, das den vollen Umfang der Suchmaschine bieten soll.

Ich gehe davon aus, das es auf dem MWC 2018 in Barcelona, der vom 26.02. – 01.03.2018 stattfindet dazu mehr geben wird und das Nokia dort das Phone vorstellen wird. Leider gab es auf Anfrage keine Reaktion aus der Nokia Pressestelle.

 

 

Bildquelle: https://www.nokia.com/

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Nokia 3310 – Update mit Android Go?

  • 10. Juli 2018 um 8:43
    Permalink

    Ich habe früher auch ein solches Handy gehabt und war super zufrieden damit. Natürlich kann man es nicht mit der heutigen Technology vergleichen, aber dennoch muss man sagen, dass man damals länger etwas davon hatte.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.